Bananenbrot

Ja, ich weiss, ich bin nicht die erste die darüber schreibt und auch nicht die letzte... Es gibt so viele Rezepte für Bananenbrot und meins ist nicht so viel anders als die anderen. Jeder macht es auf seine Weise. Aber das beste an Bananenbrot ist das man nicht genug davon bekommt. Ich esse es gerne... weiterlesen →

Advertisements

Schokolade-Brownies ohne Mehl

Egal, wie viel man schon gegessen hat, ein Brownie geht immer. Das hier sind spezielle Brownies. Sie sind saftig und zergehen im Mund. Sie sind ohne Mehl und Laktosefrei. Ich schreibe nicht viel darüber, sondern Ärmel hoch krempeln und auf geht's in die Küche. Zutaten: 250 g Bitterschokolade (70% Kakaoanteil) 225 g Pflanzliche Butter 1... weiterlesen →

Rote-Beete-Sorbet

Ja, sie haben richtig gelesen: Rote-Beete-Sorbet! Ich bin süchtig nach roter Beete. Also probiere ich immer wieder neue Rezepte mit diesem wundervollen Gemüse aus. Heute ist mir die Idee gekommen daraus Eis und Sorbet zu machen. Also, neben Rote-Beete-Sorbet habe ich auch Rote-Beete-Joghurt-Eis gemacht. Es ist einfach und sehr köstlich. Ich weiss, dass Rote Beete nicht... weiterlesen →

Rhabarberkuchen mal anders

Jeder kennt die Kombination Rhabarber mit Erdbeeren. Aber, heute haben ich etwas anderes gemacht. Rhabarber mit Äpfel und Heidelbeeren. Der Teig ist schön fluffig und lecker. Man kann nicht aufhören zu essen. Es gibt Tage wo ich auf Ideen komme und die Ideen gleich ausprobiere. Heute war wieder so ein Tag. Jeden Dienstag gehe ich... weiterlesen →

Rugelach

Wer sie einmal gegessen hat, weiss wie lecker Rugelach sind. Rugelach ist eine Süssteig-Spezialität, die in Israel in grossen Mengen gegessen wird. Heiss aus dem Backofen kann man ihnen nicht widerstehen. Sie zergehen im Mund. Jeder Frau hat ihr eigenes Rezept für Rugelach. Manche werden mit Nüssen gefüllt, manche mit Mohn oder mit Frischkäse. Einige... weiterlesen →

Schokolade-Olivenöl-Kuchen

Das ist wieder mal so ein Rezept. Alle behaupten sie hätten es erfunden. Früher haben unsere Grossmütter nicht immer alle Zutaten zuhause gehabt. Wenn eine Zutat fehlte mussten Sie improvisieren. Statt Butter haben sie Öl benutzt und statt Schokolade haben sie Koch-Kakao benutzt. Ja, unsere Grossmütter waren erfinderisch. Hier ist das Rezept von meiner Oma.... weiterlesen →

Echter Wiener Tafelspitz

Mit diesem Rezept schmeckt und gelingt der Tafelspitz wie das Original aus Wien. Ich weiss was ich da schreibe, anschliessend ist der Tafelspitz das österreichische Sonntagsessen in jedem Haushalt. Und natürlich habe ich das schon mit der Muttermilch gegessen. 😉 Das Geheimnis: das gute Rindfleisch. Wie fest die österreichische Küche im Herzen Europas verankert ist,... weiterlesen →

Veganer Maulwurfkuchen

Wer kennt ihn schon? Den brummenden Maulwurfkuchen. In meiner Kindheit habe ich ihn mit meiner Oma gebacken und ihn gerne gegessen. Während dem Backen hat mir meine Oma immer Geschichten erzählt. Backen und Geschichten hören. Das hat mir Freude gemacht. Ich habe es geliebt Zeit mit meiner Oma zu verbringen. Sie war eine sehr schöne,... weiterlesen →

Kartoffel-Mais-Suppe

Draussen ist es seit Tagen kalt, grau und regnerisch. Was kann man da tun als etwas Warmes zu essen und ein gutes Buch zu lesen. Ich habe heute eine einfache Suppe gekocht. Sie ist gesund und lecker und sogar Kinder mögen diese Suppe. Denn, da sieht man das Gemüse nicht. Das Gelb der Suppe erinnert... weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑